Ein Kurs in Wundern

Engel Wunder Jesus EKIW

Aus Ein Kurs in Wundern:

 

Die Liebe hat mich erschaffen wie Sich Selbst.

Angst ist ein Zeichen für ein inneres Verlustgefühl. Durch Liebe kann dieses Verlustgefühl ausgeglichen werden.

 

Die Liebe hegt keinen Groll.

Die Wahrheit will Dir lediglich Glück schenken, denn das ist ihr Zweck.

 

Ohne der Vergangenheit sind wir sofort frei.

Die gegenwärtige Zuversicht weist den Weg.

  

Meine Erlösung kommt von mir.

Wir sind Schöpfer unseres Lebens.

 

Ich habe ein Anrecht auf Wunder.

Sie sind eine plötzliche Verlagerung in die Unsichtbarkeit, weg von der untergeordneten Wirklichkeit.

 

Die Macht der Entscheidung ist mein.

Ungeschwächte Macht in liebevoller Weise ohne Gegenteil, das ist, was die Schöpfung ist.

 

Alles, was ich gebe, wird mir selbst gegeben.

Jeder Aspekt unseres Lebens wird auf wunderbare Weise transformiert, wenn wir erkennen, wo (im reinen Bewusstsein) alles beginnt.

 

Ich wähle die Freude anstelle von Schmerz.

Ich kann beschließen, alle verletzenden Gedanken zu verändern.

 

Diese Welt ist voller Wunder.

Sie stehen in leuchtendem Schweigen neben jedem Traum von Schmerz und Leiden, von Sünde und Schuld.

 

Engel erhellen den Weg, so dass alle Dunkelheit schwindet und du in einem Licht stehst, das so hell und klar ist, dass du all die Dinge, die du siehst, verstehen kannst.

 

Es hat keinen Sinn, zu versuchen, die Welt zu verändern.

Sie ist nicht imstande, sich zu verändern, weil sie bloß eine Wirkung ist. Hingegen hat es in der Tat einen Sinn, die Gedanken über die Welt zu ändern. Damit verändert man die Ursache. Die Wirkung wird sich von selbst verändern.