Gesichtslymphdrainage

Gesichts Lymphdrainage eine entstauende, schmerzlindernde, straffende Behandlung

Die manuelle Gesichtslymphdrainage ist eine entspannende und wohltuende Art, das Gesicht von überflüssiger Lymphflüssigkeit zu befreien und die Haut zu straffen und zu glätten. Ein Lymphstau entsteht, wenn die Lymphflüssigkeit durch die Lymphgefäße nicht ausreichend abtransportiert wird. Dies kann zu Stauungen, Schwellungen, Rötungen und Hautirritationen führen. Mit sanften rhythmisch kreisenden und pumpenden Massagegriffen wird das Gewebe unter der Haut bearbeitet und somit der Lymphabfluss unterstützt. Die gestaute Flüssigkeit wird über die nächstliegenden Lymphgefäße abtransportiert. Bei regelmäßiger Anwendung kann sich der Zustand der Haut deutlich verbessern. Nach einer manuellen Gesichtslymphdrainage entspannt sich die Haut optimal, Giftstoffe wie Bakterien, Ablagerungen von Medikamenten und Zellstoffwechselprodukte werden ausgeschwemmt und das Gewebe wird wieder besser mit Nährstoffen versorgt. Das Gesicht strahlt Vitalität und Energie aus. Darüber hinaus ist diese Massage-technik sehr beruhigend.

 

Indikationen der Gesichtslymphdrainage:

bei Schwellungen

bei Kopfschmerzen / Migräne

geschwollene Augenlider (Tränensäcke)

erhöhte Hautspannung

Stress, Überlastung

Medizinische Kosmetik als Vor und Nachbehandlung von operativen Eingriffen

 

Die Gesichtslymphdrainage wirkt

entstauend

abschwellend

schmerzlindernd

straffend für das Gewebe                   

aktiviert den Stoffwechsel

stressabbauend

entspannend und beruhigend